Dr. Franziska Giffey

Familienministerin Giffey übernimmt Schirmherrschaft

Die Offensive Kinderturnen des DTB und seinen Landesturnverbänden erfährt große öffentliche Unterstützung auch aus der Politik. Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, hat sich bereit erklärt, für die Offensive die Schirmherrschaft zu übernehmen.

Weitere prominente Persönlichkeiten aus Sport und Medien unterstützen die Aktion ebenfalls öffentlich.

In einem Schreiben hat das Ministerium dem DTB die Übernahme der Schirmherrschaft mitgeteilt, verbunden mit einer lobenden Anerkennung für das Projekt. „…Sport und Bewegung sind wichtige Voraussetzungen für die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen. Hier besteht Handlungsbedarf. Die Offensive Kinderturnen gibt mit ihrer Zielsetzung und ihrem Konzept eine überzeugende Antwort“, erklärte Ministerin Dr. Giffey.

Johannes B. Kerner und Samuel Koch bundesweite Botschafter der Offensive
Bereits seit über einem Jahr engagieren sich Johannes B. Kerner und Samuel Koch bundesweit als ehrenamtliche Botschafter für die Offensive Kinderturnen, die diesmal unter dem Motto „Purzelbäume um die Welt“ vor allem in den sozialen Netzwerken kommuniziert wird. „Ich bin froh, auch in diesem Jahr wieder als Botschafter mit dabei zu sein. Im vergangenen Jahr haben wir mehr als 10.000 Kinder bewegt, das soll in diesem Jahr natürlich noch viel mehr werden. Wir wollen, dass die Purzelbaum-Aktion des DTB große virale Wellen schlägt“, erklärte Johannes B. Kerner.

Paul Biedermann und Johanna Quaas unterstützen in Sachsen-Anhalt
Nicht nur auf Bundesebene, sondern auch bei den Landesturnverbänden gibt es prominente Unterstützung für die Offensive Kinderturnen und die „viralen“ Purzelbäume. So gehen für den Landesturnverband Sachsen-Anhalt der Schwimmweltmeister Paul Biedermann sowie Turn-Europameister Matthias Fahrig, Nationalturner Nick Klessing und Johanna Quaas, die als älteste Wettkampfturnerin der Welt gilt, als Botschafter ins Rennen. Für den Rheinischen Turnerbund wirbt TV-Turnexpertin Ilona Gerling als Botschafterin um Unterstützung für das Thema. Im Schwäbischen Turnerbund macht sich Nationalmannschaftsturner Sebastian Krimmer für das Thema stark.

Über die Offensive Kinderturnen
Die Offensive Kinderturnen ist eine bundesweite Initiative des Deutschen Turner-Bundes gemeinsam mit seinen Landesturnverbänden. Im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfestes 2017 in Berlin wurde die Offensive Kinderturnen gestartet und läuft über vier Jahre bis zum nächsten Internationalen Deutschen Turnfest 2021 in Leipzig. Dabei steht die Bewegungsförderung und Teilhabe aller Kinder im Alter zwischen drei und sieben Jahren für eine gesunde körperliche und geistige Entwicklung an oberster Stelle. Jährlicher Höhepunkt ist der Tag des Kinderturnens, der jeweils am zweiten Novemberwochenende stattfindet. Dabei bieten DTB-Vereine und kooperierende Institutionen bundesweit Bewegungs- und Mitmach-Aktionen an.

Alle Informationen rund um das Thema Offensive Kinderturnen

weitere News

Einladung zur Infoveranstaltung am 14. Oktober 2021

Die Vorfreude auf das Landeskinderturnfest 2022 in Künzelsau steigt. Unter dem Motto „Künzelsau tobt“ findet vom 22. bis 24. Juli die größte...

Weiterlesen

Jetzt zum Landesturnfest in Lahr anmelden!

Mit der Aussendung der Ausschreibung zum Landesturnfest in Lahr kann die Planung und Vorfreude beim Badischen Turner-Bund auf das große Turnhighlight...

Weiterlesen

Jede Menge Spaß bei Turni-Chaos-Rallye in Künzelsau

Im Rahmen von „Sommer in der Stadt“ hat eine Bewegungsaktion des Schwäbischen Turnerbundes und des Turngaus Hohenlohe die Bevölkerung in Schwung...

Weiterlesen